Aktuelle Nachrichten

Aktuelles

SPD Fraktion im Rat der Stadt Billerbeck setzt auf Kontinuität

Fraktionsvorstand einstimmig wiedergewählt

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Billerbeck führte zur Halbzeit der Wahlperiode turnusmäßig ihre Wahlen für den Fraktionsvorstand durch.Thomas Tauber amtierender Vorsitzender, Marga Köhler und Carsten Rampe, stellvertretende Vorsitzende stellten sich erneut zur Wahl.

Das Wahlergebnis machte deutlich, dass die SPD-Fraktion für die nächsten Jahre auf Kontinuität (mehr …)

Parteileben

Mitgliederversammlung wählte neuen Vorstand

Der SPD Ortsverein Billerbeck hat einen neuen Vorstand

In der Jahreshauptversammlung am 7. November 2017 wurde der neue Vorstand des SPD Ortsvereins Billerbeck gewählt. Der Vorsitzende Carsten Rampe wurde einstimmig wieder gewählt. Winfried Heymanns wurde als stellvertretender Vorsitzende in seinem Amt bestätigt. Sandra Janowski ist als Kassiererin wieder gewählt worden. Als Schriftführer wurde Stefan (mehr …)

Standpunkt

SPD- Fraktion für die qualitative Aufwertung der Sportstätten für Schulen und Vereinssport

Für einen zweiten Kunstrasenplatz-Stellungnahme der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Billerbeck

Die SPD Fraktion im Rat der Stadt Billerbeck unterstützt den Antrag des DJK-VfL- Finanzierungslücke schliessen

Stellungnahme der  SPD Fraktion im Rat der Stadt Billerbeck am 19. Oktober 2017

Umbau des Ascheplatzes in einen zweiten Kunstrasenplatz

Für die SPD-Fraktion war von vornherein klar, dass wir den zweiten Kunstrasenplatz begrüßen und (mehr …)

Parteileben

Gemeinsam viel auf den Weg gebracht

Engagement für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen

Liebe Freundinnen und Freunde,

die heutige Reise nach Berlin hatte ich mir anders gewünscht. Gerne hätte ich mich weiter dafür eingesetzt, die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen zu verbessern. Diesem Anspruch folgend, war ich voller Leidenschaft gerne vier Jahre Euer Bundestagsabgeordneter. Und ich bleibe dabei: Wir haben (mehr …)

Parteileben

Bundestagswahlen

Listenplatz für Ulrich Hampel zieht nicht

 

Danke Ulli für die vier Jahre die du in Berlin für Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität gekämpft hast. Danke für deinen engagierten Einsatz im Wahlkreis. Deine Stimme als Bundestagsabgeordneter wird sowohl in Berlin als auch im Wahlkreis fehlen.

Pressemitteilung

"Deutschland muss endlich aufholen und mit gutem Beispiel vorangehen“

André Stinka MdL und Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Coesfeld

„Deutschland muss endlich mit gutem Beispiel vorangehen und den Abstand bei e-Mobilität aufholen“, so der SPD-Unterbezirksvorsitzende André Stinka MdL anlässlich einer Vorstandssitzung in Nottuln-Darup. Hier stellte der umweltpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion gemeinsam mit Hendrik Rüschkamp den Opel Ampera-e vor. „Die neue Generation zeichnet sich“, so Stinka, (mehr …)

Parteileben

Sitzungstermine 2017

Ortsvereinsvorstand Billerbeck

Montag , 9. Oktober,2017

Montag, 6. November 2017

Montag, 4. Dezember 2017 konstituierende Sitzung des Vorstandes

Wir beginnen um 19 Uhr und tagen im Gasthof Dahl

Die Jahreshauptversammlung findet am 8. November 2017 um 19.30 Uhr statt.

 

Haushaltsrede

SPD-Fraktion stimmt für den städtischen Haushalt 2017

Rede des Fraktionsvorsitzenden der SPD im Rat der Stadt Billerbeck zur Verabschiedung des Haushaltes für das Jahr 2017

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

sehr geehrte Ratsmitglieder,

liebe Zuhörerinnen und Zuhörer im Saal,

die wichtigste Frage werde ich Ihnen direkt zu Beginn meiner Haushaltsrede beantworten:

Ja, die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Billerbeck stimmt dem Haushaltsplan 2017 zu.

Die Gründe unserer Zustimmung lassen sich in drei Punkten zusammenfassen:

Der Haushalt 2017 ist (mehr …)

Antrag

Erhöhung der Haushaltsansätze „Förderung von Kindern in Tagesbetreuung“ und „Einrichtungen der Jugendarbeit“

Begleitantrag zum städtischen Haushalt 2017

Für eine nachhaltige Investition in die Zukunft der kommunalen Kinder- und Jugendarbeit in 2017 sind die von der Verwaltung vorgesehenen Ansätze zu niedrig.

Denn auch in Billerbeck steht die Kinder- und Jugendarbeit vor neuen Herausforderungen und ein zeitgemäßer Belastungsausgleich aus dem städtischen Haushalt sollte selbstverständlich sein.

 

So gilt (mehr …)